Allgemein · Gedanken

Monatsreview: August

Oh August – du wunderschöner Monat.
Angelehnt an Angie’s Wochenreviews von hellopippa.com möchte auch ich Revue passieren lassen; allerdings in monatlichen Abständen.

Lieblingsmomente
Der August war wirklich richtig schön und hatte einige tolle Momente für mich auf Lager, die mir in besonders in Erinnerung geblieben sind.

Liebe. Harmonie. Magie. Toleranz.
Unter diesem persönlichen Motto ging es Anfang des Monats aufs Appletree Garden Festival nach Diepholz. Unter den vielen Erlebnissen kann man gar nicht sagen, welcher Moment im Endeffekt der schönste war oder ganz besonders in Erinnerung geblieben ist. Das kleine Festival ist generell einfach geprägt von Harmonie und Liebe bis ins kleinste Detail. Die Bands waren unfassbar gut und die Stimmung immer auf dem Höhepunkt.

Datei 17.08.17, 20 15 05

Kleine Alltagsmomente
Da im August bei uns Semesterferien sind, konnte ich in diesem Monat auch viele kleine Momente sammeln, die mir persönlich aber viel bedeuten. Sei es die Zeit mit Freunden in einer Bar bei Livemusik zu verbringen, im Park zu grillen oder im Liegestuhl das bisschen Sommer zu genießen, das in Hannover angekommen ist – im August hatte ich wieder viel  Zeit dafür, das zu tun, was mir und meiner Seele gut tut. Außerdem konnte ich endlich wieder mehr Zeit mit meinen Freunden verbringen.

29082

 

Meine Blogeröffnung
Lange war ich am überlegen, im August habe ich es dann endlich gemacht: Meinen Blog eröffnet. Die Idee stand schon lange, die Durchführung wurde nur durch mehrere Faktoren immer weiter nach hinten verschoben. Nun bin ich wahnsinnig glücklich darüber und es macht mir sehr viel Spaß, meine Gedanken zu teilen.

Lieblingslied

‚Cause everybody I know, everybody I know
Is growing old, is growing old too quickly
And I don’t wanna go
No how am I supposed to slow it down so I can figure out who I am?

Ich bin immer wieder auf der Suche nach guter Musik und höre meist eher unbekannte Sänger oder Bands. Dabei habe ich diesen Monat aber wohl kaum ein Lied so oft gehört wie „Suit and Jacket“ von Judah & The Lion. Wer es noch nicht kennt: Unbedingt reinhören! Die vier Bandmitglieder aus den USA machen Musik aus den unterschiedlichsten Stilrichtungen, selber beschrieben als Folk Hop N Roll.

Lieblingsblogpost

Auf meinem Blog möchte ich vor allem Momente des Glücks festhalten, Momente die zum Lächeln bringen und die eine positive Stimmung hervorrufen. So lese ich auch am liebsten Blogs von Leuten, die ihr Leben genießen, die kleinen Dinge im Alltag wertschätzen und deren Texte zum Nachdenken animieren, was wirklich zählt im Leben. Wer das besonder gut kann, ist Anja von LIA – Leben ist ansteckend.  Sie schreibt über kleine Momente im hektischen Alltag, Achtsamkeit und die Lust am Leben. Mir ist besonders ein Artikel von ihr in Erinnerung geblieben, der sich um Erwartungen und den Kontakt mit sich selber dreht: Lebst Du schon oder erfüllst Du noch Erwartungen?

Lieblingsgedanke
Was mir diesen Monat wohl am meisten durch den Kopf ging und was ich mir immer wieder selber sage, ist folgendes:
Wir haben alle nur ein Leben und das ist unser eigenes. Wieso machen wir dann ständig Sachen, um anderen zu gefallen oder Dinge, die andere von uns erwarten? Am Ende müssen wir selber glücklich werden – mit dem wo wir stehen, was wir erreicht haben und mit den Zielen, die wir anstreben. Niemand hat das Recht, sich einzumischen. Unterstützung und Vorschläge von Freunden, der Familie oder dem Partner sind gut. Aber die Entscheidung trifft man im Endeffekte alleine. Dann wird auch alles gut. Und es wird immer alles gut. 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s